Deutsch Ungarisch English

 

Hódmezővásárhely
Hódmezővásárhely ist der Marktflecken mit dem größten Verwaltungsgebiet in Ungarn. Hód und Vásárhely waren einst selbständige Dörfer, die sich in der Mitte des 15. Jahrhunderts durch Verschmelzen von mehreren kleinen Siedlungen zu einem Marktflecken entwickelt haben. 1873 wurde Hódmezővásárhely ein Munizipium.

Der Marktflecken, der einst eine unendliche Mark hatte, ist heute immer noch für seine traditionelle Volkskunst bekannt. Am ende des 19. Jahrhunderts haben die meisten Töpfer hier, in der Hochburg der Keramikindustrie gearbeitet.

Ein Vertreter dieser Tradition ist Sándor Ambrus, der in den Jahren von 1960/70 alee Stufen dieses Berufs bewandert hat. 1989 hat er siene eigene Werkstatt eröffnet und seitdem arbeitet er als selbständiger Handwerker. Aus den Formen und Zierden der volkstümlichen Keramik des 19. Jahrhunderts hat er seinen wigwnwn Stil herausgebildet und hat das Töpferhaus in der Innenstadt gegründet, wo seine Tätigkeit mit Gästeempfang erwitert ist.

Im Hauptgebäude und im Keller des Töpferhauses von Sándor Ambrus sind Ausstellungsräume mit ständigen Ausstellungen zu finden, wo man seine Werke besichtigen kann, während die verschiedenen technologischen Prozesse in der Werkstatt zu verfolgen oder sogar zu probieren sind. Beim Besuch können sich die Gäste in dem parkähnlichen Hof mit Terrasse erfrischen.

Innenstädtisches Töpferhaus :

- Eintritt und Besichtigung der Ausstellung im Töpferhaus gratis.

- Vorstellung an der Töpferscheibe:
1-5 Personen 600 Ft/Person
6-10 Personen 400Ft/Person
bei Gruppen mit 11 oder mehr Personen300 Ft/person

- Probieren der Töpferscheibe: 1000 Ft/fperson
Man kann das hergestellte Produkt mitnehmen.

- Verkauf der ausgestellten Gegenstände

Erreichbarkeit: 6800 Hódmezővásárhely, Lánc u. 3.
36-62/533-024,70/510-7004
http://invitel.hu/fazekashaz
keramix@freemail.hu
fazekas@vnet.hu
Öffnungszeiten:
Montag-Freitag: 10.00-18.00
Samstag 10.00-14.00
sowie nach Anmeldung

"Wohlgeschmack von Hódmezővásárhely "

Spezialitäten von Hódmezővásárhely werden in den Restaurants von István Bónusangeboten

Sein Angebot :

Griebenpogatschen

Suppe
"Hefetascherl" (Taschensupper)
(Taschen mit gerösten Zwiebeln und Pfeffer gefüllt in Knochensuppe mit viel Gemüse gekocht)

Hauptgericht

Gänsebrei
(schön starke Brühe aus Gänsefleisch mit vielé Gemüse machen, Reis dazugeben und solange kochen, bis es dick wie ein Brei wird)

Salzgurken

Dessert
Powiditascherl mit Pflaumenmus gefüllt

Apperitif
Hausgemachter Schnaps mit Honig und Früchten

Menü: 2.400 Ft.

István Bónus
Einzelunternehmer
Mobil: +36 (20) 923-1769
E-mail: bonus.istvan@vasarhely.hu

Restaurant Bagolyvár
6800 Hódmezővásárhely, Kaszap u. 27.
(in der Innenstadt an der Stadt 47)
Tel./fax: 62-245-726
Gaststätte Bandula
6800 Hódmezővásárhely, Pálffy u. 2.
Tel./fax: 62-244-234, 62-249-497
Hotel Fekete Sas
6800 Hódmezővásárhely, Kossuth tér 3.
Büro
6800 Hódmezővásárhely, Pálffy u. 2.
Tel./fax. 62-236-911,62-249-498

Weinkeller in Sóshalm

Kellerbesuch mit Wienprobe :

1. View Weinsorten mit Kellerbesuch 600 Ft/Person
2. Verkostung von sechs Weinsorten mit Häppchen (zwei Käsesorten + Mineralwasser) + Kellerbesuch 1100 Ft/Person
3. Verkostung von sechs Weinsorten mit Häppchen Kellerbesuch Mittag- oder Abendessen (Eintopf) Gulasch aus Kutaspuszta + Fladen 2500 Ft/Person
4. Nach Vorabschprache können wir sechs bis zehn Weinsorten beim Kellerbesuch vorstellen, Mittag- oder Abenessen (Eintopf: Gulaschsupee, Rinder-, Schaf-, Schwein- oder Hirschgulasch) je nach Preis.

Gruppen: min 20 Personen, max 50 Personen

Erreichbarkeit:
Vásárhelyi Róna Gmbh.
Nagy Sándor Branchenleiter
6800 Hódmezővásárhely, Rárósi u. 118.
30/9255-318

Algyő

Algyő ist ein altes Fischerdorf und alter Übergangspunkt an der Theiß auf dem halben Weg zwischen Szeged und Hódmezővásárhely. Die römischkatolische Kirsche wurde auf Grundemauern aus dem 11. Jahrhundert gebaut. Hier ist der der naive Kunstmaler András Süli (1896-1969) in der heute nach ihm benannten Straße geboren. In der Galerie des vor kurzem erbauten Dorfhaus sind ständig Ausstellungen von namhaften Künstlern zu besichtigen. Das Heimathaus wurde im Bürgerhaus eines ehemaligen Schmiedes eingerichtet, wo eine ständige Heimatsammlung zu sehen ist, unter anderem mit der Originalschmeide und Werkzeugen. Da Algyő ein Fischerdorf ist, haben sich die Männer mit Fischen, während die Frauenmitlglieder der Familie mit Teppichweben.

Die Traditionen des Teppcihwebens setzt die volkstümliche Kunstgewerblerin Ildikó Nagy Gálné fort, die ihren eigenen Stil durch Sammeln der Motive/n der Weberinnen der Umgebung herausbebildet hat.

In der Weberei von Algyő werden Fleckmatten mit traditioneller Technologie mit der Hand an alten Bauernwebstühlen hergestellt. Die Werkstatt ist zugleich ein Ausstellungsraum, wo man ihre Arbeiten besichtigen kann, aber die Besucher bekommen auch eine kleine Kostprobe aus den Traditionen der Weberei oder sie können ihre Handfertigkeit selbst probiren.

Programm:

Webewerkstatt der volksümlichen Kunstgewerblerin Ildikó Nagy Gálné

- Eintritt und Besichtigung der Ausstellung: gratis
- Weberpräsentations:
1-5 Personen 600 Ft/Person
6-10 Personen 400Ft/Person
bei Gruppen ab 11 Personen 200 Ft/Person
- Webeversuch der Besucher am Webstuhl1000 Ft/Person
das hergestellte Produkt kann mitgenommen werden
- Geschenkkauf

Erreichbarkeit:
6750 Algyő Csángó u. 31.
tel./fax: 36-62/268-239, Mobil: 36-30/473-5309
http://galneildiko.atw.hu
galneildiko@freemail.hu

Öffnungszeiten:
Montag-Freitag: 10.00-18.00
Samstag 10.00-14.00
Abstimmung der Termine im Voraus wünschenswert.

"Der Geschmack von Algyő "

Mit einem breiten Angeboten von authentischen Szegediner Fischgerichten und höflicher, schneller Bedienung erwartet das Fischrestaurant von Algyő die Gäste.

Das Restaurant befindet sich an der Landstraße 47 zwischen Szeged und Hódmezővásárhely, von beiden Städten ca. 10 km entfernt, an der Theißbrücke von Algyő. Das Gebäude fungierte schon zwischen den zwei Weltkriegen als Fischrestaurant.

Der jeztige Wirt László Barta führt seit 15 Jahren das weit und breit bekannte Restaurant. Weit und breit bekannt, es kommen ja immer wider Gäste von Szeged bis Debrecen zürück, die den Geschmack der ausgezeichneeten Fischsuppe aus Aégyő nicht vergessen können

Die führenden Gerichte sind die traditionellen Fischgerichte von der Theiß. Die Fischsuppe aus Karpfen ist das "Flaggschiff" des Restaurants, aber aucg aus gemischten Fischsorten, aus Wels oder auf saure Art werden Fischsuppen gekocht. Zu den beliebtesten Speisen gehören das Karpfenpaprikasch mit Quarknudeln, der Bratfisch auf "Szögediner Art" mit Knoblauch un die Fischgrieb. Außerdem findet man noch Gerichte aus Wels, Zander, Sterlett und Forelle auf der Speisekarte.

Für Familien- und Firmenfeste findet man hier Platz bis 80 Personen .

Öffnungszeit täglich: 10.00-22.00

Erreichbarkeit: 6750 Algyő, Vásárhelyi u. 53.
Tel.36-62/267-020,267-383
Http://algyoihalaszcsarda.hu
halaszcsarda.algyo@t-online.hu

Spazierfahrten mit vier Rädern oder vier Beinen

Reitklub von Algyő

Der Reitklub betrachtet als seine Aufgabe, dei Traditionen der uralten ungarischcen Reitkultur zu plfegen.

Im Programm findet man Reitveranstaltungen. Springturniere und Gespannfahren, Organisation von Reitlagern, Kutschenfahrten, Reiten und Vorstellung von Pferdehaltung.

Programm:

Kutschenfahrt mit Ponygespann, Vorstellung der Sehenwürdigkeiten von Algyő.

Preis des Programms : 1-10 Personen 6000 Ft/Stunde
11-20 Personen 12000/Stunde

Reitmöglichkeit nach Bedarf: 2500 Ft/Stunde/Person

Erreichbarkeit:
István Bakos
6750 Algyő, Bíró u. 8/B.
Tel.: 36-30/223 -0017

Volksmusik

Für die Liebhaber der Volksmusik können die Weberei in Algyő und das Innenstädtische Töpferhaus in Hódmezővásárhely nach Bedarf für die Gegend typsiche Zithermusik und Gesang anbieten .

 

Der Teilnehmer dieser Broschüre sind Einzelunternehmer, so können Interessenten sich mit ihnen einzeln vereinbaren und abstimmen.

Die volkstümlichen Meister, Unterkünfte un Restaurante sind im Komitat Csongrád auf der sünlichen Tiefebene, in der Nähe der Universitätstadt Szeged zu finden.

Zusammengesteltt von:
Erika Katona Ambrus
Innenstädtisches Töpferhaus
6800 Hódmezővásárhely, Lánc u. 3.